Putz Blitz! - Vermittlung von Hauspersonal aus Portugal
Zwei aktuelle Beispiele
Albi P. aus Coimbra ist der reinste "Meister Propper", ein sehr engagierter persönlicher Haushelfer. Eine durchschnittliche
3-Zimmer-Wohnung putzt er zweimal monatlich, während je
3 Stunden. Dies beinhaltet eine komplette Reinigung des Bades / WCs, der Küche, Staub wischen, Staub saugen, Boden wienern. Zwischendurch wäscht er auch noch Wäsche und Geschirr ab, oder er bügelt, backt und kocht, je nach Wunsch und Bedarf.
Als männlicher Haushelfer hat er den Vorteil, dass er auch ab und zu die schweren Einkäufe erledigen oder kleinere Reparaturen ausführen kann, wofür er ein besonderes Händchen hat.

Wie wäre es mit ein bisschen Brasilien für zuhause?
Suchen Sie eine wahre Perle? Dann ist Eva G. die Richtige für Sie.
Sie liebt es, im Haus für Ordnung zu sorgen, und putzt, bügelt, kocht mit Leidenschaft. Haben Sie schon einmal brasilianische Feijoada (Bohneneintopf mit verschiedenen Fleischsorten) probiert? Das schmilzt auf der Zunge, und Eva's Caipirinha schmeckt nach Samba, denn sie ist brasilianischer Abstammung :-) Natürlich beherrscht sie auch die schweizerische Küche.
Sie ist ausserdem dipl. Pflegeassistentin SRK (schweiz. Diplom) und hat Erfahrung in der Pflege und Begleitung betagter Menschen (Spitex). Auch mit privatem Brasilianischunterricht kann sie dienen.
Sie unterrichtet an der NSH in Basel.
Gute Referenzen sind selbstverständlich.